Über mich

Alles was ihr von mir als Schlaraffe, dem Ritter Netzwurm der Hell-Sichtige wissen wollt, könnt ihr hier finden. So meine Werdegang seit dem profanen Jahr 2001 als Prüfling. Später als Knappe 21 und dann als Junker Gunter. Hin und wieder findet ihr auch ein Bild von mir - andere Schlaraffen werde ich hier nicht abbilden - es sei denn, es ist ausdrücklich erlaubt oder sogar erwünscht.

Auch werde ich an dieser Stelle über meine aktuellen Tätigkeiten berichten, die über das normale Schlaraffe sein hinausgehen.

Lulu
Euer Netzwurm

Castellum misnienseEin schlaraffischer Stammtisch entsteht.

Ich finde es eine großartige Idee, ein neues Uhunest zu gründen. Das kostet viel Durchhaltevermögen und viel Fleiß, denn es gilt neue Freunde zu finden, die dem schlaraffischen Gedanken offen gegenüber stehen.

Tituls

Hier könnt ihr meinen Ritterbrief, Auszeichnungen und Titus besichtigen. Sie sind ungemein wichtig für unser Schlaraffenleben, aber ansonsten ohne Wert. Aber sie erfreuen mein Herz.

Rt. Netzwurm im Jahre 2010

Jeder, der bei Schlaraffia aufgenommen wird, erhält einen Schlaraffenpass. Mit diesem kann er sich weltweit in jedem Reych als Schlaraffe ausweisen.

Mein Schlaraffenpass wurde am 5. im Lenzmond a. U. 143 im hohen Reych Dresa florentis ausgestellt.

Schlaraffia ist ein Virus! Ein ganz und gar gefährlicher! Seit ich im Jahre a.U. 142, d.h. im profanen Jahre 2001, von diesem gefährlichen Virus angesteckt wurde, erlebte ich mehrere Stufen der Wandlung.